Agenturkollegium Berlin - Unabhängiger Baufinanzierer und Versicherungsmakler

Mit Sicherheit gut beraten...

Rechtsschutzversicherung

Betriebliche Krankenversicherung

Rürup-Rente Absicherung für den gesamten Fuhrpark Ihres Unternehmens

Jeder dritte Arbeitnehmer würde den Abschluss einer betrieblichen Krankenversicherung einer vergleichbaren Gehaltserhöhung vorziehen. Auch Unternehmen haben nach Umfragen den Wert einer bKV als Zusatzleistungen erkannt: 75% der befragten Unternehmer halten betriebliche Krankenversicherung für ein wichtiges Instrument zur Mitarbeiterbindung, 67% sogar für das wichtigste Mittel beim Recruiting. Jedoch bieten bislang nur ca. u11% der befragten Arbeitgeber eine betriebliche Krankenversicherung an.

Tipp: Besonders interessant kann betriebliche Krankenversicherung für Ärzte und Zahnärzte sein. Nutzen die Mitarbeiter für Vorsorge, Zahnbehandlung und Zahnersatz die Praxis ihres Chefs, der seine Leistungen mit der bKV abrechnet, kann das für alle Beteiligten eine lohnende Sache sein! Fordern Sie Ihr individuelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschittenes Angebot an oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Betriebliche Krankenversicherung – wie funktioniert das?

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist eine Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung, die der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter im Rahmen des Arbeitsverhältnisses abschließt.

Mit dieser Krankenzusatzversicherung können Lücken des gesetzlichen Versicherungsschutzes geschlossen werden, die durch Leistungskürzungen im Rahmen von Gesundheitsreformen entstanden sind. Der Arbeitgeber wird Versicherungsnehmer (VN), der Arbeitnehmer versicherte Person (VP). Ausschließlich der Arbeitnehmer hat Anspruch auf Leistungen aus dem Versicherungsvertrag.

In der Regel finanziert der Arbeitgeber die Kosten und entscheidet unter Beachtung von AGG und arbeitsrechtlichem Gleichbehandlungsgrundsatz (objektive Kriterien, keine Willkür), welche Mitarbeiter von der bKV profitieren sollen – normalerweise die gesamte Belegschaft.

Betriebliche Krankenversicherung – Vorteile

Vorteile betriebliche Krankenversicherung für Arbeitgeber Mitarbeiterbindung und -gewinnung bekommt in Unternehmen durch Demografiewandel und Fachkräftemangel einen immer höheren Stellenwert. Betriebliche Krankenversicherung bietet Arbeitgebern / Unternehmern folgende Vorteile:
•Nachhaltige Bindung bewährter bzw. Gewinnung neuer Mitarbeiter durch zusätzliche, nicht-monetäre Vergütungsbestandteile
•Steigerung Produktivität durch Reduzierung von Fehlzeiten / Krankenstand / Krankheitskosten durch häufigere Nutzung von Vorsorgeuntersuchung oder bessere Behandlung im Krankheitsfall •Imagegewinn – Positionierung als “sozial engagiertes” Unternehmen
•Sinnvolle Alternative zur Gehaltserhöhung •Die Kosten für betriebliche Krankenversicherung sind als Betriebsausgaben von der Steuer absetzbar
•Schlankes Handling mit Unterstützung des jeweiligen Anbieters

Vorteile betriebliche Krankenversicherung für Arbeitnehmer

Je nach gewählter Lösung, kann betriebliche Krankenversicherung Mitarbeitern und ihren Familien folgende Vorteile bieten:
•verbesserter Gesundheitsschutz: Schließen von Versorgungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung / Status “Privatpatient” / geringere Eigenanteile bei der Gesundheitsvorsorge
•niedrige Kosten durch die Übernahme von Kosten durch den Arbeitgeber und Gruppenvertragskonditionen
•Aufnahmegarantie trotz Vorerkrankungen ohne individuelle Gesundheitsprüfung
•sofortiger Versicherungsschutz ohne Wartezeiten
•Familienabsicherung durch vergünstigte Konditionen für Angehörige (Ehepartner, Kinder)
•Entlastung durch “Kümmern” des Arbeitgebers – nicht jeder Mitarbeiter beschäftigt sich gerne mit Versicherungsthemen

Welche Varianten gibt es?

Der Leistungsumfang einer betrieblichen Krankenversicherung ist grundsätzlich relativ frei konfigurierbar. Häufige Leistungsbestandteile sind von A wie Arzneimittel bis Z wie Zahnbehandlung und Zahnersatz:
•1-Bett oder 2-Bett Zimmer und Wahlarzt (“Chefarzt”) im Krankenhaus – sehr sinnvoll für optimale Behandlung bei ernsteren Erkrankungen
•Ambulante Vorsorgeuntersuchungen, z.B. Blutbild, Darmkrebsvorsorge, EKG, Glaukom-Früherkennung, Gynäkologische Vorsorge für Frauen inkl. Ultraschall (Gebärmutter, Eierstöcke), Hautkrebsvorsorge, Schlaganfallvorsorge, Urin-Test, Urologische Vorsorge für Männer inkl. Ultraschall (Prostata), etc. – sehr sinnvoll für eine bessere Früherkennung von Erkrankungen. Ggf. auch für bereits privat krankenversicherte Mitarbeiter.
•Auslandsreisekrankenversicherung – auch für bereits PKV Versicherte •Krankentagegeld: Differenz zum Nettoeinkommen – auch für bereits PKV Versicherte
•Naturheilkunde: Heilpraktiker, Homöopathie, etc.
•Sehhilfen •Schutzimpfungen
•Zahnprophylaxe und Zahnersatz – sehr sinnvoll, da die GKV einen großen Teil der Kosten nicht übernimmt, ggf. auch für bereits privat Krankenversicherte Das jeweilige Leistungspaket wird meistens nach Vorgabe des Arbeitgebers definiert (insbesondere bei arbeitgeberfinanzierter bKV), alternativ können den Mitarbeitern Auswahlmöglichkeiten geboten werden.

Kostenlosen Beratungsterm vereinbaren!

Füllen Sie nur 2 Felder (Name und E-Mailadresse) aus und wir setzten uns mit Ihnen in Verbindung!
Sollten Sie einen Rückruf wünschen benötigen wir noch Ihre Telefonnummer.
Alle anderen Felder sind nur auszufüllen wenn Sie online einen Termin ohne vorherige Kontaktaufnahme anfragen möchten.
Wir wissen wie abschreckend das Ausfüllen so vieler Felder sein kann.
Impressum · Datenschutzerklärung · Erstinformation
Agenturkollegium Berlin hat 4,98 von 5 Sterne | Webdesign by Dr. h.c. Wolf Lewitz
>
 
Schließen
loading

Video wird geladen...